TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung Rotating Header Image

02.12.12: Frauen mit Sieg+Remis zum Jahresabschluß

Mit einem 4:1 Sieg verabschiedete sich unsere 1. Frauen am Sonntag im letzten Heimspiel des Jahres gegen SV Höntrop in die Winterpause. Bereits nach 8 Minuten gingen unsere TuS-Frauen mit 1:0 in Führung. Eine Ecke von Speedy Weingarten konnte die Gästetorfrau nur abklatschen, der Ball sprang an den Rücken von Jenny Wilczek und trudelte danach ins Tor. Ein kurioser Treffer, der dem Team Sicherheit brachte. Weitere gute Angriffe und Tormöglichkeiten blieben allerdings in Folge ungenutzt. So kam Höntrop Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und hatte etwas Feldvorteil. Bis auf zwei Chancen, einmal war es Abseits, einmal hielt Caro Henze sicher, kam dann aber doch nicht viel Offensivfußball von den Gästen. Zur Halbzeit stand es somit weiterhin 1:0. Im zweiten Durchgang legte das von Maren Lemke gecoachte Team los wie die Feuerwehr. Jana Gropengießer nahm einen langen Ball auf und setze ihn aus 18 Meter an den Querbalken, nur 2 Minuten später hatte unsere Stürmerin mehr Glück und schoss zum 2:0 ein. Chancen im Minutentakt wurden sich herausgespielt. Die starke Speedy Weingarten scheitere zweimal knapp an der Torfrau, ehe Paula Peck in der 60. Minute nach toller Drehung zum 3:0 traf. Nach einer Ecke legte Jana Gropengießer noch einen drauf – 4:0 in der 61. Minute. In der 63. Minute fiel dann doch der Anschlußtreffer für Höntrop. Wickede reklamierte kurz, da der Ball nicht mit vollem Umfang über der Linie war, doch der Schiri zeigte auf den Punkt. Zum Ende der Partie blieben weitere gute Einschußmöglichkeiten von Nicole Hennig, Paula Peck und Anna Spitthoff ungenutzt, so dass es am Ende ein verdienter 4:1 Sieg war und Platz 3 gefestigt werden konnte.

Unsere Zweite Frauen kam im Kreisderby gegen SuS Scheidingen nicht über ein 0:0 hinaus – ein torloses Remis der besseren Sorte, so waren sich beide Trainer einig. In einer intensiv geführten Partie blieben in der ersten Halbzeit die Torchancen Mangelware. Nach der Halbzeitpause erhöhten beide Teams die Schlagzahl, suchten öfter den Abschluß. Pia Pennekamp scheiterte mit zwei Distanzschüssen, auf der Gegenseite konnte Torfrau Sarah Bukmakowski einen Schuß der Scheidinger Torfrau noch um den Pfosten lenken. Ein Freistoß von Klaudia Kosmalska strich nur um Zentimeter am Scheidinger Pfosten vorbei und Pia Pennekamp schoß in der 87. Minute freistehend der Scheidinger Torfrau nur in die Arme. Eine Eckenserie unserer Frauen in der Schlußphase brachte leider auch nichts mehr ein. So blieb es beim am Ende gerechten 0:0 Unentschieden!

Das Spiel unserer B-I Juniorinnen fiel dem Wetter zum Opfer. Freudenberg musste am Sonntag Morgen schneebedingt absagen. Der Nachholtermin findet bereits am Mittwoch, 05.12. um 18:30 Uhr im fernen Siegerland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.