TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung Rotating Header Image

5.4.13: Erste mit 2:2 im Spitzenspiel gegen Heeren

Am Ende stand es 2:2 Untentschieden bei unserer Ersten im Spitzenspiel bei BSV Heeren, was sicherlich ein gerechtes Resultat war. Durch die deutliche Leistungssteigerung im 2. Durchgang und eine offensivere Ausrichtung konnte das Dienst-Team den 1:2 Halbzeitstand noch egalisieren.
Von Beginn an setzte Heeren unsere Abwehr unter Druck, von dem man sich erst nach gut 15 Minuten befreien konnte und erste zaghafte Angriffe gefahren wurden. Doch Stürmerin Jana Gropengiesser war meist auf sich allein gestellt. So fiel in der 30. Minute das 1:0 durch die Ex-Wickederin Vollenberg nicht unverdient. Danach wurde etwas mehr nach vorne investiert und nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite vollendete Anna Spitthoff zum 1:1 (35.). Leider war die Freude nur von kurzer Dauer, Heeren traf in der 41. Min. zum 2:1, sehr zum Ärger der Wickederinnen, denn es ging ein klares Stürmerfoul voraus und beim Abspiel stand die Heererin auch noch im Abseits. Torfrau Caro Henze hatte keine Chance, der Schiripfiff blieb aus.
Im 2. Durchgang lief es besser, die nicht immer sattelfeste Viererkette von Heeren wurde ein ums andere Mal in Verlegenheit gebracht, doch Gropengiesser, Jenny Wilczek und auch Sabrina Weingarten scheiterten jeweils knapp. Auf der Gegenseite Strich ein Kopfball nur knapp an Henzes Pfosten vorbei.
Durch einen tollen Pass in die Schnittstelle der Abwehr war Paula Peck völlig freigespielt, ging alleine aufs Tor zu und verwandelte sicher ins linke untere Eck.
So war es am Ende ein spannendes Spitzenspiel ohne Sieger bei endlich sonnigem Wetter vor einer tollen Zuschauerkulisse!

Frauen: Arminia Ickern – TuS Wickede II 1:4
B-Juniorinnen: TuS Wickede – Borussia Mönchengladbach 0:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.