TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung Rotating Header Image

08.02.15: B-Mädels auf Hallenmasters in Ibbenbüren – Frauen Vizekreishallenmeister

Ein turnierreiches Wochenende liegt hinter unseren Teams. Die B-Juniorinnen nahmen an den 2-tägigen Hallenwestfalenmeisterschaften in Ibbenbüren teil und beide Frauenteams spielten am Sonntag die Kreishallenmeisterschaft in der Bremer Ballspielhalle.

Die Revanche glückte der 1. Frauenmannschaft leider nicht. Nach 5 Siegen in Folge musste man schon letztes Jahr dem Landesligateam aus Hovestadt gratulieren und so auch in diesem Jahr. Unsere Erste marschierte souverän durch die Vorrunde und  spielten dann ein tolles Halbfinale gegen SuS Scheidingen. Marie Grothe machte alle Treffer beim 3:1 Sieg. Im Finale standen sich dann die beiden Landesliga-Mannschaften aus Wickede und Hovestadt gegenüber und es entwickelte sich ein munteres Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. 2 Minuten vor Ende glückte dann den Hovestädterinnen der 1:0 Führungstreffer. Alle Bemühungen noch den Ausgleich zu schießen mißglückten in der hektischen Schlußphase. Marie Grothe schoss die Torfrau an, Yvonne Krämer scheiterte am Außennetz. Die 2. Frauenmannschaft musste leider schon nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Am Ende reichte es nicht zum Einzug ins Halbfinale.

Unsere B-Mädels verlebten ein tolles Wochenende in Ibbenbüren.

Insgesamt 30 überkreisliche B-Juniorinnen-Teams von der Bezirks- bis zur Bundesliga füllten das hervorragend besetzte Teilnehmerfeld bei der Jubiläums-Auflage des Hallenmasters in Ibbenbüren. Zwei Tage stand die Kreissporthalle im Zeichen von hochklassigem Mädchenfußball. Den Auftakt machten die 30 Spielführerinnen, als sie sich stellvertretend für ihre Teams gemeinsam für ein Turnier nach dem „respect-Gedanken“ und somit für Fairplay einschwuren. In drei Vorrundengruppen bestimmte dann der Ball das Geschehen. Im Modus „jeder-gegen-jeden“ wurden die acht Viertelfinalisten ermittelt. Für das Team von Johannes Müller und Stefanie Wrede stand der Teamgedanke im Vordergrund. Von den „Großen“ lernen, so das Motto für die einzelnen Gruppenspiele. Am Ende sprang Platz 8 in der Gruppe heraus. Es kann zurückgeblickt werden auf ein tolles WE mit Übernachtung in der Jugendherberge Tecklenburg bei einem tollen Turnier und Abschluß der Hallensaison.

http://www.flvw.de/index.php?id=14&tx_ttnews[tt_news]=3184&cHash=0829sdfdsffsddfff2c065

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.