TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung Rotating Header Image

12.01.13: Erfolgreiche Hallenturniere in Wickede

Der gestrige Sonntag stand ganz im Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs in der Wickeder Gerkensporthalle. Vormittags wetteiferten die B-Juniorinnen um den Turniersieg, die Frauen spielten im Anschluß um Preisgelder und Platz 1. Bei den Frauen setzte sich am Ende der Favorit aus Berghofen als klassenhöchstspielende Mannschaft durch, bei den B-Juniorinnen schlug Concordia Flaesheim unser Team im Endspiel erst im Neunmeterschießen.

Turnierkoordinatorin Anja Niggemann zeigte sich mit dem Turnierverlauf zufrieden. Alle Mannschaften waren da, keine kurzfristigen Absagen, keine größeren Verletzungen, toller Hallenfußball, viele Zuschauer und zwei verdiente Turniersieger.

Vormittags spielten die B-Juniorinnen einen ansehnlichen Fußball, teilweise spannende Spiele schon in der Vorrunde ließen die Zuschauer mitfiebern. Im ersten Halbfinale trafen dann die Lokalmatadore Wickede und Scheidingen aufeinander. Die Presse titelte das Spiel als das beste des Turniers, in dem sich beide Torfrauen mit Glanzparaden auszeichneten. Nach 10 Minuten stand es 0:0, das Neunmeterschießen musste entscheiden. Am Ende behielten die Wickederinnen Oberwasser, auch dank zwei gehaltener Elfmeter der starken Torfrau Ann-Kathrin Düser. Im Endspiel ging es erneut ins Neunmeterschießen, nachdem Lina Filter die 1:0 Führung von Flaesheim zwei Minuten vor dem Ende ausgleichen konnte. Dieses Mal spielten die Nerven der Mädels nicht mit und man unterlag dem Turniersieger SuS Conc. Flaesheim mit 2:5. SuS Scheidingen bestritt das kleine Finale gegen den Herforder SV erfolgreich und gewann mit 1:0.

Als beste Torfrau des Turniers wählten Trainer, Betreuer, Schiedsrichter und die Turnierleitung Maxi Imgenberg von SuS Scheidingen. Zur besten Spielerin gekürt wurde Saskia Krenz von Conc. Flaesheim!

Nachmittags spielten dann 12 überkreisliche Frauenteams den Turniersieg aus. In 3 Gruppen a 4 Mannschaften qualifizierten sich die 8 besten Teams fürs Viertelfinale, deren Sieger wiederum ins Halbfinale einzogen. Auch hier konnten sowohl unsere Wickederinnen als auch SuS Scheidingen als Lokalmatadore einziehen und trafen im zweiten Halbfinale aufeinander. Wie schon bei den Mädels musste auch hier ein Neunmeterschießen entscheiden. Genau andersherum war das Ergebnis, Scheidingen zog ins Finale ein, Wickede musste sich mit 5:6 geschlagen geben, nachdem jeweils erst 3 Schützinnen trafen, jeweils 2 verschossen hatten, entschied der 7 Neunmeter über den Finaleinzug. Das zweite Halbfinale gewann der SV Berghofen I mit 3:0 gegen TSV Ihmert. Im Spiel um Platz 3 besiegten unsere Frauen dann den TSV Ihmert mit 3:2 (Tore durch Paula Peck, Jasmin Lino dos Santos und Laura Gördes). Das große Finale gewann der Favorit aus Berghofen mit 4:3 gegen Scheidingen erneut im Neunmeterschießen, nachdem es nach regulärer Spielzeit 1:1 stand.

Zur besten Tofrau wurde Katrin Fuhrmann von SV Berghofen II und zur besten Spielerin wurde Lisa Oelke von TSV Ihmert gewählt.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Schiedsrichtern Jean-Luca Jesse-Verletis, Andreas Schober, Rolf Breyholz und Werner Born bedanken, dass sie die Spiele für uns geleitet haben und nicht zu vergessen auch nochmals ein dickes dickes Danke schön an das gesamte Helferteam, ohne die so ein Turnier nicht auf die Beine gestellt werden könnte. Danke!

Nachfolgend können die Turnierpläne mit allen Ergebnissen heruntergeladen werden:

Halle-2014-Frauen-Ergebnisse

Halle-2014-B-Juniorinnen-Ergebnisse

IMG_3127IMG_3130

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.