TuS Wickede (Ruhr) Frauen- und Mädchenabteilung Rotating Header Image

02.09.12: Saisonauftakt missglückt – nur U13 gewinnt

Für unsere 1. Frauen und auch für die B-Juniorinnen lief es am gestrigen 1. Spieltag der neuen Saison noch nicht rund – beide Teams verloren ihre Heimspiele. Unsere Erste startete eigentlich gut in das Spiel, konnte sich leichte Feldvorteile gegen den Westfalenligaabsteiger FC Finnentrop erarbeiten. In einer auf beiden Seiten intensiv geführten Partie kam es nur hier und da zu Torchancen, meist durch Fernschüsse oder Standardsituationen. So war das 0:0 zur Pause ein gerechtes Ergebnis.

Im 2. Durchgang hatte Finnentrop zwar etwas mehr vom Spiel, doch Wickede agierte mit gefährlichen Kontern, ehe eine Unachtsamkeit in der Rückwärtsbewegung das Dilemma einläutete: unser Team konnte nicht richtig klären und die Gästestürmerin traf in der 70. Min. zum 0:1.  Finnentrop setzte nach und erhöhte per Doppelschlag in der 72. und 73. Minute gar auf 0:3. Der Anschlußtreffer von Sabrina Weingarten keine 2 Minuten später, machte dem Hötte-Team Hoffnung, doch die Kräfte schwanden, so dass nicht zwingend nachlegt werden konnte. In der 82. und 85. Minute fielen dann noch die Gegentreffer 4 und 5 und die 1:5 Niederlage war besiegelt.

Knapp und unglücklich fiel die 0:1 Niederlage unserer jungen neuformierten B-Juniorinnen Mannschaft gegen Arminia Ibbenbüren aus. Der Gegentreffer fiel unglücklich in der 36. Minute, als Jenny Leutner einen gegnerischen Freistoß über die herauseilende Torfrau Magdalena Hof verlängerte, der sich unhaltbar in die eigenen Maschen senkte (36. Min.) . Bis dahin hätte unser Team schon 3:0 führen können, doch die Chancenauswertung war noch das Manko im gestrigen Spiel. Im zweiten Durchgang verwährte der Schiedsrichter unserem Team einen klaren Handelfmeter, eine weitere gute Chance von Alina Wiemhoff konnte die Ibbenbürer Torfrau halten. Am Ende brachten die Gäste die knappe Führung über die Zeit.

Den einzigen Sieg am Wochenende konnten unsere D-Juniorinnen erzielen. Im Heimspiel gegen SV Schmerlecke stand es am Ende verdient 6:2. Larissa M. war die gefeierte Heldin des Tages, erzielte die ersten 4 Treffer für ihr Team. Nach den Anschlußtreffern zum 2:4 trafen noch Celina V. und Lienne W., mit ihrem ersten Tor für Wickede, und stellten den alten Abstand wieder her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.